Fußball

Sie sind hier:   Startseite Fußball U14 Zweites Punktspiel

2. Punktspiel, 2. Sieg!

Nachdem wir uns im 1. Punktspiel gerade an die Größe des Platzes herantasten, mussten wir das 2. Punktspiel gleich wieder auf einem kleineren Feld austragen. Nicht nur das das Feld kleiner war, haben wir auch nur mit 6 Feldspieler plus einem Torwart gespielt. Hier ist Flexibilität gefragt.

Wir kann man eine Mannschaft einschätzen, die nur mit 7 Spielern spielt. Sie spielen immer mit einer 7er, sind eingespielt. Die 11er Mannschaften müssen sich dann darauf einstellen. Nicht immer eine einfache Aufgabe.

Vor allen Dingen, wie stark ist so eine Mannschaft. Hat sie 7 gute Spieler und müssen so spielen, weil sie keine 11er vollbekommen, oder sind es durchschnittliche Spieler.

Wir begannen hochkonzentriert und erspielten uns auch gleich mehrere Chancen. In der 5. Minute konnten wir auch schon das 1:0 erzielen. Torschütze war Pascal Haselmeyer, der sich im Strafraum energisch durchsetzten konnte. Wir spielten weiter nach vorne. Nach einem der gefürchteten Einwürfe von Liyan, konnte Norman in Ruhe den Ball annehmen und das 2:0 in der 16. Minute erzielen. Jetzt kam auch Bergen mit ihren schnellen Konter Angriffen zu Chancen. Sie hatten zwei Spieler eingewechselt, die letztens noch in der U15 gespielt haben. Diese Chancen parierte aber wieder einmal Lejan Stahlberg, der sich immer mehr zu einem sicheren Rückhalt entwickelt. In der 25. Minuten konnten wir mit ein wenig Glück das 3:0 erzielen. Neuzugang Holger Meier setzte energisch nach und wurde vom Torwart angeschossen, von dort kullerte der Ball über die Linie. So ging es in die Pause.

Zu Beginn der 2. Spielhälfte erarbeiteten wir wieder einige 100%ige Chancen. Kläglich vergeben und dann noch in der 38. Minute ein Fehlpass von Theo an der Mittellinie, er spielte den Ball Richtung unserem Tor, aber leider für Lejan zu kurz und für Jule zu ungenau. Der lauernde Stürmer lief in den Ball und verkürzte auf 1:3. Doch wir gaben sofort die Antwort darauf. Theo wollte seinen Fehler wieder gutmachen. Er drosch einen Freistoß aufs Tor. Der Torwart konnte den Ball nur abklatschen. Liyan stand richtig und schob den Ball zum 4:1 ins Netz. Dann hatte Leon, Holger, Liyan und Ole Scheppmann noch min. 4 100%ige Chancen auf den Fuß um den Sack zuzumachen. Sie vergaben überhastet und kläglich. So geschah, was immer passiert, wenn man selbst nicht die Tore schießt. Zwei Dribblings in der 61. Minute und 64. Minute von Bergen und es stand 4:3! Jetzt wollte Bergen auch noch den Ausgleichstreffer erzielen. Irgendwie konnten wir uns aber über die Zeit retten, sodass wir einen knappen Sieg, aber hochverdient gewonnen hatten. Wenn wir all unsere Chancen verwertet hätten, wäre hier durchaus ein zweistelliger Sieg geworden. So bleiben wir aber auf dem Teppich und wissen, dass wir noch eine Menge lernen müssen um auch solch ein Spiel zu dominieren.

Nächsten Samstag geht es dann im 3. Punktspiel zum ständigen Mitkonkurenzen aus Oldau Ovelgönne.

Gegen Bergen spielten: Lejan Stahlberg, Norman Mohammadi, Ole Scheppmann, Jule Berg, Marvin Nix, Holger Meier, Liyan Tatli, Theo Hohnemann, Ben Schreiber, Maurice Markgraf, Pascal Haselmeyer, Leon Lunk.

[Roland Berg]

Letzte Bearbeitung: 11.11.2019, 10:29
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
nach oben