Fußball

Sie sind hier:   Startseite Fußball U6/U7 - SG Eickl./Wienhsn. 3.Spieltag

3.Spieltag

Rückrunden Spieltag der U6 in Nienhagen

Letzten Sonntag spielte unsere U6 der SG Eicklingen/Wienhausen in Nienhagen. Wieder einmal bei schönsten Fussballwetter kämpften die kleinen um Ruhm und Ehre.

Wurde das 1. Spiel noch gegen FG Wohlde mit 2:3 verloren (Tore: je 1 x Linus und Noah), konnte man im Spiel gegen den SV Garssen einen 7:2 Kantersieg erringen. Hier konnten sich mit 4 Toren Noah, 2 Tore Leo und 1 Tor Pepe in die Liste der Torschützen eintragen.

Im 3. Spiel konnte man ein Achtungserfolg gegen SG Groß Hehlen/Scheuen erzielen. Hier spielte man 1:1, was bei Funinio sehr ungewöhnlich ist. Beide Mannschaften neutralisierten sich, sodass das Spielgeschehen mehr in der neutralen Zone stattfand. Am Ende ein Leistungsgerechtes Ergebnis. Für dieses Ergebnis war Pepe mit seinem Tor verantwortlich.

Im letzten Spiel gegen TuS Eversen/Sülze, die ausser Wertung spielen, da sie einen älteren Spieler einsetzt, konnte man den Verschleiß bei den Gästen sehen. Nur mit 4 Spielern angereist und das bei den Temperaturen. Wir konnten wie immer aus den vollen schöpfen und hatten 7 Spieler-/innen dabei. Hier überrannte man den TuS und konnte mit 6:2 gewinnen. Der Sieg war hier nie gefährdet. In die Liste der Torschützen konnte sich mit Leo, Linus, Noah und 3 x Pepe verewigen. Aber man sollte nicht nur immer die Torschützen hervorheben, sondern auch die anderen Spieler, die hinten die Tore verteidigen und unsere Torschützen mit Bällen bedienen. Hier waren Lilly, Henry und Patrice verantwortlich. Am Ende war es ein schöner Spieltag mit vielen Toren.
 
(hintere R.v.l.n.r.) Patrice Schleinschok, Lilly Pietsch, Pepe Ahrberg, Leo Piel (vordere R.v.l.n.r.) Noah Abraham, Linus Hillmer, Henry Kirsch mit den beiden Trainerinnen Michelle Pietsch und Jule Berg

U7 mit durchwachsenem Spieltag

Leider konnte sich die U7 nicht wie gewohnt an diesem Spieltag durchsetzen. Lag es an der Hitze oder haben sich die anderen Mannschaften besser weiterentwickelt?

Jedenfalls konnten wir gegen die JSG Celle nicht so auftreten, wie noch im Hinspiel. Da gewannen wir noch mit 7:0. Dieses Mal mussten wir uns leider mit 0:3 geschlagen geben. Hier hat man aber auch die positive Entwicklung der JSG gesehen. Trotzdem hatten wir auch Chancen in diesem Spiel, aber der Ball wollte einfach nicht reingehen. Am Ende war die Niederlage aber verdient.

Das sollte sich dann im zweiten Spiel gegen die 2. Vertretung vom SV Nienhagen ändern. Hier versuchten wir gleich Druck auszuüben. Doch Nienhagen konnte in der 2. Minute schon in Führung gehen. Wir ließen nicht nach und konnten in der 5 Minute durch Thore ausgleichen. Mit einem Doppelschlag in der 8. und 9. Minute, wiederum durch Thore und Tom erhöhten wir auf 3:1. Nienhagen kam immer wieder zu Kontern. Hohe Abschläge vom Nienhäger TW und sie konnten frei auf Henry zulaufen, da wir zu weit aufgerückt waren. Doch Henry hielt seinen Kasten sauber, sodass wir als Sieger das Feld verlassen konnten.

Im 3. Spiel war diesmal wieder der TuS Oldau/Ovelgönne unser Gegner. Hier war es ein Spiel auf Augenhöhe, wie schon im Hinspiel. Doch Oldau hatte in den letzten 6 Wochen wohl an ihrer Schussstärke trainiert. Jedenfalls konnten sie alle 3 Treffer zum Sieg mit gewaltigen Schüssen aus der zweiten Reihe erzielen. Wir konnten leider nur zwischenzeitlich den Ausgleich zum 1:1 durch Mila klarmachen. Trotzdem haben wir uns gegen diese Niederlage gestemmt und können auf diese Leistung aufbauen.
 
(hintere R.v.l.n.r.) Thore Maier, Nora otte, Lasse Kirsch, Tilda Kluth (vordere R.v.l.n.r.) Tom Maleki Rad, Henry Gosewisch, Mila Wiebe, Lian Kemling

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
nach oben