Winterklassiker

Winterklassiker der Radsparte

Hätte es doch gefroren, dann wären die Waldwege fest gewesen!“ hätte der eine oder andere denken können. Aber nein, nach dem üppigen Regen, schon seit dem Spätsommer und aktuell, sind die Feld- und Waldwege butterweich! Doch letztlich störte das die Interessierten wenig.

Am vergangenen Samstagvormittag rollten mehr als zwanzig Radsportler auf dem ALDI-Parkplatz in Meinersen ein. Mountainbiker des MTV Langlingen, aus dem TuS Eicklingen, aus Nachbarvereinen und sogar aus Peine und Hannover wollten diesen Winterklassiker abwickeln.

     

Nach dem Eintrag in die Teilnehmerliste und dem Stempel auf der Wertungskarte ging‘s los. Obwohl keine Rennveranstaltung, wurde in zwei Leistungsgruppen gestartet, damit für keinen Langeweile aufkommen konnte. Das Country-Touren-Fahren (CTF) steht für Geländeerlebnis! Und damit kamen alle Teilnehmer dieser Tour voll auf ihre Kosten. Über Leiferde bis Winkel kamen die Biker immer wieder in die Nähe der ICE-Trasse, die gleichsam die Richtung anzeigte. Von Winkel aus führten die teils schmalen und von Baumwurzeln kreuzenden Pfade zur Gifhorner Heide, die mit ihren Singletrails ein Eldorado für Mountainbiker bietet. Am Rand dieses Hügelareals begrüßte die Radler ein Buffet kulinarischer Köstlichkeiten, das von Damen der TuS-Radsparte vorbereitet war.

Die Hälfte der knapp 40-Kilometerstrecke war geschafft. Es gab Zeit zum Genießen, Verschnaufen, zu erzählen und sich auf den Rest der Strecke einzustellen, denn jetzt folgten einige Passagen mit strammem Gegenwind! Gifhorner Heidesee, Bockelberge, Ettenbüttel waren die nächsten Streckenabschnitte, bis es noch vor Meinersen über die B 188 und am Waldbranddenkmal von 1975 vorbei ging. Bei Start-Ziel angekommen durften sich die Teilnehmer noch einmal stärken, denn es war noch reichlich aufgetischt. Auf allen Gesichtern, die teils stark durch Matschspritzer verfremdet waren, zeigte sich Zufriedenheit und schon gleich sprach man vom nächsten Event.