Weihnachtsboßeln

Tennisspieler beweisen ihr Talent beim Boßeln

Bei passendem Wetter - klirrende Kälte, eisiger Wind - machten sich die großen und kleinen Mitglieder der Tennissparte im TuS Eicklingen auf, um zu zeigen, dass sie auch in der typisch norddeutschen Disziplin des Boßelns ein gutes Händchen haben.

Los ging es natürlich am Tennisheim und dann, aufgeteilt in zwei Mannschaften, Wurf um Wurf Richtung Neu- Schepelse. War es die königliche Unterstützung von Annabelle und Stefan? Waren es die gefühlt kilometerweiten Würfe des Spartenleiters Axel? Oder doch der Verdienst aller? Egal! Auf jeden Fall hat die Gruppe den Pausenplatz auf dem neuen Spielplatz rechtzeitig erreicht, um sich bei Kakao, Glühwein oder Punsch zu wärmen und mit allerlei Süßem zu stärken, bevor es in die zweite Runde und zurück zum Tennisheim ging. Hier wartete gegen Abend dann bereits leckeres Essen - wie es sich für diese Jahreszeit gehört, hat Familie Eberle deftige Bregenwurst mit Grünkohl serviert.

      

Die boßelnden Tennisspieler ließen den Abend gemütlich in der liebevoll dekorierten Tennishütte ausklingen und freuen sich schon darauf, neben allerlei sportlichem Einsatz auf dem Platz auch in der nächsten Saison wieder fröhliche Geselligkeiten zu feiern.

(Stephanie Sinagowitz)