Basketball

Sie sind hier:   Startseite Basketball U14 Spieltag 20.01.

Spieltag 20.01.

Lumberjacks U14 mit Licht und Schatten

Nach dem Jahreswechsel standen die Lumberjacks U14 am 13.01.2024 das erste mal auf dem Parkett in Stelingen. Die Eicklinger Basketballer hatten an diesem Tag sehr viel Pech im Abschluss und die Heimmannschaft konnte sich mit ihrer deutlichen körperlichen Überlegenheit, stets unter dem Korb durchsetzen.

Zur Halbzeit stand es bereits 42:21 für Stelingen. Da durch die Ruppigkeit der Stelinger sich im Anschluss auch noch 3 Spieler der Lumberjacks verletzten und nicht weiterspielen konnten, war der Wille der Eicklinger gebrochen und verlor am Ende deutlich mit 85:29.

Direkt eine Woche später am 20.01.2024 ging es zu einem weiteren Auswärtsspiel gegen den Heeßeler SV.

Die ersten Minuten des Spiels sahen für die Lumberjacks nicht gut aus. Bereits nach 4 Minuten lagen sie mit 9:2 zurück. Durch eine bärenstarke Leistung von Julian Schramm, welcher im Spiel 2 Dreier versenkte, konnten sie den Rückstand in einen 13:15 Pausenführung verwandeln. Im zweiten Spielanschnitt ging es auf Augenhöhe weiter. 23:25 zur Halbzeit. Im dritten Viertel waren die Lumberjacks, vor allem durch Luis Hoppe überlegen und konnten sich einen zwischenzeitlichen 11 Punkte Vorsprung herausspielen. 38:27. Wie schon mehrfach in dieser Saison, fiel den Lumberjacks schwer den Vorsprung zu verwalten oder die Führung noch weiter auszubauen. So schmolz der Vorsprung nach und nach. Die Heeßeler witterten wieder Morgenluft und kamen in der letzte Minute zum 45:45 Ausgleich. Und es ging in die Verlängerung.

Die Lumberjacks konnten sich in der Phase des Spiels auf Philipp Kant verlassen, welcher endlich seine Körbe traf. Genau im richtigen Moment. Doch die Heeßeler kamen wiederum in der letzten Minute zum Ausgleich. 52:52. Zweite Verlängerung. Was für ein nervenaufreibendes Spiel, auch die Zuschauer fieberten voll mit. Viele Fouls und viele Freiwürfe bestimmten die zweite Verlängerung. Leider konnten die Lumberjacks nur 1 von 6 in dieser Phase verwerten. In der letzten Minute des Spiels war es Noah Röseler, welcher sein Team erlöste und den entscheidenden Punkt erzielte. 58:59 nach Double-Overtime.

Nach dem Spiel lagen sich die Spieler in den Armen und weinten teilweise vor Freude. „Respekt an die Leistung der Jungs, sie haben sich nie aufgegeben und immer weiter gekämpft“, so Markus Bär nach dem Spiel. „… man merkt, dass das Training immer mehr Früchte trägt“.

Gegen TSV Stelingen:
Röseler, Lapadat Barbu, Schramm(6), Alfaroukhi(4), Lenk, Rollwage, Bartels, Simon, Hirsch, Kant(2), Hoppe (17), Jaglowski

Gegen Heeßeler SV:
Lapadat Barbu(2), Dehnbostel(9), Schramm(11), Alfaroukhi(5), Röseler(2), Kubusch, Hirsch, Kant(9), Jaglowski, Hoppe E., Hoppe L.(19)

Das nächste Spiel findet am 27.01.2023 zu Hause um 16:00 gegen den TuS Bothfeld 3 statt.

(M. Bär)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

Basketball

Spieltag für alle Mannschaften der Lumberjacks am 17.Februar
mehr...

Gymnastik

Vielen Dank für die Spenden an die Trampolin- und Yogalatesgruppen
mehr...

Vorstand

Zur Jahreshauptversammlung am 23.Februar wird herzlich eingeladen
zur Einladung...

Volleyball für alle

Am 24. Februar findet das traditionelle Turnier des TuS Eicklingen statt
zur Einladung...

Allgemein

Den aktuellen Hallenplan Winter 23/24
hier herunterladen...

nach oben