Fußball

Sie sind hier:   Startseite Fußball U9 - SG Eickl./Wienhsn. Spieltag am 03.03.

Spieltag am 03.03.

U9 beendet die Hallensaison mit dem 3. Platz

Nach unserem glücklichen Spieltag vor zwei Wochen starteten wir voller Energie in die Endrunde. Wir hatten es bis zu diesem Punkt geschafft und darauf waren wir sehr stolz. Das erste Spiel war gegen ESV Fortuna Celle. Nach einem schläfrigen Start haben wir direkt in der ersten Minute das erste Gegentor bekommen. Nichtsdestotrotz gaben wir nicht auf und Jack schoss in der 3. Minute den Ausgleich. Leider waren wir in diesem Spiel noch nicht ganz wach und haben so noch weitere 3 Gegentore bekommen. Dafür sollte das zweite Spiel gegen VFL Altenhagen besser werden. Wir sind mit neuer Energie und Motivation gestartet und sind direkt in der 2. Minute in Führung gegangen. Diese konnten wir auch einige Zeit halten, bis wir Kommunikationsprobleme hatten und Altenhagen diese Chancen nutzte, um drei Tore zu erzielen. Trotz der Niederlage haben wir gekämpft und alles gegeben. Hätten wir noch weitere 5 Minuten durchgehalten, dann hätten wir das Spiel gewinnen können. Unser letzter Gegner war der SC Vorwerk Celle. Wir haben uns vorgenommen mit einem letzten Sieg die Endrunde zu verlassen und so traten wir auch auf. Nach nicht mal einer Minute schoss Jack schon das erste Tor. Nach weiteren 3 Minuten belohnte Henry sich noch mit einem Treffer. Wir haben gekämpft und unser Bestes gegeben und wurden somit nochmal belohnt. Obwohl wir in der Gruppe „nur“ 3 von 4 geworden sind, können wir sehr stolz auf die Kinder sein. Sie haben es geschafft in die Endrunde zu kommen und das ist schon ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Jetzt geht es raus an die frische Luft und am kommenden Mittwoch, den 13.03.24 um 17:30 Uhr haben wir auch schon unser 1. Pflichtpokalspiel. Gegner ist hier im Viertelfinale der SV Hambühren, der in der Kreisliga die Rückrunde bestreiten wird.

Folgende Spieler:innen bestritten die Endrunde: Leonard Doppenberg, Henry Gosewisch, Thore Maier, David Peters, Nora Otte, Lasse Kirsch, Jack Mehler, Tom Maleki Rad, Henri Zabiegay, Liam Kemling.

(J.Berg)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
nach oben